República de colombia

Wieder verschlägt es mich nach Latein Amerika. Diesmal startete ich meine Reise bei einer Freundin in Bogotá. Mein Spanisch lässt immer noch zu wünschen übrig. Zum Glück habe ich bei meiner ersten Stadt eine gute Freundin, die ich noch von YWAM Florida kenne, bei mir. Sie spricht Englisch und begleitete mich überall mit hin. Wie froh ich doch war, dass sie mich in dieser riesen Stadt begleitete.

Nach einer Woche ging dann meine Reise alleine weiter. Aufgeregt wie Bolle, denn es war meine erste Reise alleine. Halte ich das aus? Wo ich doch immer Menschen um mich brauche und gerne in Gemeinschaft bin. Doch schnell stellte sich heraus, dass es ich nicht die Einzige bin, die alleine durch die Gegend wackelt. Und wo Menschen, die alleine reisen, aufeinander treffen, bilden sich immer wieder neue Gruppen. Und so war ich keinen Tag alleine. Teilweise hatte ich noch nicht mal mein Zimmer im Hostel bezogen, waren da schon Menschen, die abenteuerlustig die Gegend erkundeten und mich mitnahmen.

Santiago de Cali – Medellin – Cartagena

Kaffefarm – Spanisch Schule – geniales Essen – Salsanächte

Wie viel könnte ich über diese Reise erzählen, aber manchmal sprechen Bilder für sich;)

Comment

Leave a Reply

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK