El Hierro

Wieder war unser Reiseziel eine Insel. Diesmal eine sehr kleine und – so wie wir es erlebten – sehr ruhige. Es war perfekt um mal wieder richtig durchzuatmen. Morgens bis 12 Uhr im Bett liegen, mit dem Auto durch die Gegend tuckern und die Natur erleben.

El Hierro ist ein Naturexemplar wie man es sich nur vorstellen kann. Meter hohe Berge, tobendes Meer und schwarze Steine. Dank unseres kleinen Mietautos konnten wir die ganze Insel erkunden.

Menschen haben wir nicht viele getroffen – bis auf den Samstagmittag – dafür gefühlt alle auf den Sportplätzen bei mehreren Fußballspielen.

Die Woche ging schneller rum als wir schauen konnten und schon saßen wir wieder in dem kleinen Flieger Richtung Heimat.

Comment

Leave a Reply

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK