Republica de panama

Weiter ging es von Kolumbien nach Panama mit dem Segelboot. Wenn ich nur daran denke, würde ich am liebsten meine Koffer packen und wieder zurück an diesen wunder wunder – wirklich – wunderschönen Ort. Die Wellen, die Luft, die Aussicht, die Weite… ich glaube ich war in meinem Leben noch nie so begeistert von einem Ort als dort auf diesem Schiff.

Bei so einem Start konnte Panama nur gut werden. Ich mietete mir ein Auto und fuhr durch die Straßen (es gab genau nur eine 😉 und Achtung es gibt nur in den wirklich großen Städten Tankstellen – ein Hoch auf die durchaus freundlichen Bewohner 😀 )

Die Hälfte der Bewohner leben in Panama City, die andere Hälfte der 4 Mio Bevölkerung verteilt sich auf das gesamte Land. So trifft man nicht wirklich auf viele Menschen. Hier hat auch mein nichtvorhandenes Spanisch mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Leider habe ich hier kaum Anschluss zu den Bewohnern gefunden. Umso mehr erfreute ich mich an meinem kleinen Jeep. Und am Panama City war ich dann wieder von Menschen und Touristen umgeben.

Comment

Leave a Reply

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK